· 

Kaffee mal anders

Ihr lieben, habt ihr es auch manchmal satt gerade am Morgen immer ein und den selben Kaffee vor der Nase stehen zu haben ? 

Nun ja so erging es mir auf jeden Fall. Keine Frage ich mag unseren Kaffee doch mag ich auch Abwechslung in der Tasse. Schon allein aus dem Grund da mein Kaffee Konsum sehr hoch ist. 

 

Ich hörte mich in meinem Umfeld etwas um und erhaschte ein Rezept für einen Kaffee der etwas anderen Art. Ursprung soll er in Amerika haben. 

 

Und was ihr dazu tun müsst ist noch nicht einmal unbedingt aufwändiger. 

 

 

 

Lasst euch wie immer einen Kaffee raus, nehmt einen Tl Kokos Öl und einen Tl Butter zur Seite.

Als nächstes kommt alles zusammen in einen Mixer, zerkleinern oder ähnliches. Ich habe unseren Smoothie Maker zweckentfremdet. Alles miteinander vermischen lassen bis es hell und schaumig ist. Zum Schluss noch nach belieben süßen. Mein Favorit hierzu ist eine Prise Zimt. 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0