Blog Archiv September 2017



Kaffee mal anders

Ihr lieben, habt ihr es auch manchmal satt gerade am Morgen immer ein und den selben Kaffee vor der Nase stehen zu haben ? 

Nun ja so erging es mir auf jeden Fall. Keine Frage ich mag unseren Kaffee doch mag ich auch Abwechslung in der Tasse. Schon allein aus dem Grund da mein Kaffee Konsum sehr hoch ist. 

 

Ich hörte mich in meinem Umfeld etwas um und erhaschte ein Rezept für einen Kaffee der etwas anderen Art. Ursprung soll er in Amerika haben. 

 

Und was ihr dazu tun müsst ist noch nicht einmal unbedingt aufwändiger. 

 

 

 

Lasst euch wie immer einen Kaffee raus, nehmt einen Tl Kokos Öl und einen Tl Butter zur Seite.

Als nächstes kommt alles zusammen in einen Mixer, zerkleinern oder ähnliches. Ich habe unseren Smoothie Maker zweckentfremdet. Alles miteinander vermischen lassen bis es hell und schaumig ist. Zum Schluss noch nach belieben süßen. Mein Favorit hierzu ist eine Prise Zimt. 

 

0 Kommentare

Lass mich doch bitte ausreden

Die meisten Eltern haben zu kämpfen wenn es um das Thema geht das Kinder immer und überall reinreden. Sei es nun beim telefonieren wozu man sich meist im keller versteckt oder das Gespräch mit dem Partner das 50 mal von den kleinen unterbrochen wird. 

 

Doch es geht auch anders, wie verrate ich euch heute. 

mehr lesen 0 Kommentare

Mama ich kann das schon alleine !!

Hach ja wie doch die Zeit davon rennt. Es kommt mir vor als wäre es erst gestern gewesen als sie ihr erstes Wort gesagt hat und heute ist schon der erste tag der Eingewöhnung in der Kita gewesen. Anstelle von Mama komm mit, Mama schau mal und Mama wo bist du, flitzte sie einfach davon, in ein anderes Stockwerk und spielte mit anderen kindern als wäre es schon alltäglich in die Kita zu gehen. 

 

Wie sie dort im Morgen-kreis stand, als wäre sie schon seid Wochen in der Kita. Ich war von Stolz erfüllt als ich sah wie selbstständig sie sich umsah und auf die anderen Kinder zuging. Keine Scheu, keine Angst und keine spur von Schüchternheit. Sie ist so schnell "groß" geworden.

 

Doch nichts desto trotz hat es auch etwas weh getan sie so zu sehen, zu sehen das sie mich in alltäglichen Situationen nicht auf Schritt und Tritt bei sich braucht, zu sehen das sie in neuen Situationen auch ganz gut alleine klar kommt und im allgemeinen nicht mehr auf meine dauerhafte Anwesenheit angewiesen ist. 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Rund ums Kinderzimmer

Schon seid einiger Zeit verharre ich mit dem Gedanken das Kinderzimmer neu einzurichten. Die große braucht nun auch kein Gitterbett mehr und der Kleiderschrank ist auch schon zu klein geworden für beide. Doch die letzte Zeit schaffe ich es auch einfach nicht mal etwas Zeit für ein Möbelhaus einzuplanen. Wie ich euch schließlich auch schon einmal gebeichtet habe bin ich irgendwie ein Shopping Muffel, ich gehe nicht gerne in Läden un bummel da stunden lang herum. Ich bin eher so der "das kann man auch Online bestellen" Mensch der Abends mit dem Laptop auf der Chouch herum lümmelt und dort alles in ruhe durchstöbert.

mehr lesen 0 Kommentare