Mandel-Schnitten mit Karamell

Für Nuss-Liebhaber und Fans von selbstgemachten Geschenken das wahrscheinlich beste Geschenk. Selbstgemacht, lecher und obendrein noch mit Nuss. kann ich nur empfehlen. 

 

Alles was Ihr dafür braucht:

  • 500 Gramm Mandel
  • 460 Gramm Zucker
  • 4 EL Akazienhonig
  • 80 Gramm Schlagsahne
  • 50 Gramm Butter
  • Salz

Und so wird´s gemacht:

  • Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  • Eine quadratische Form mit etwa 20 cm Seitenlänge mit Backpapier auslegen.
  • Die Mandeln auf ein Backblech geben und im vorgeheizten Backofen in etwa 8-10 Minuten goldbraun rösten. Die Mandeln aus dem Ofen nehmen und in die vorbereitete Form geben.
  • Zucker in einen breiten Topf geben und etwa 100 ml Wasser dazugießen. Ohne zu Rühren zum Kochen bringen. Honig, Sahne, Butter und eine Prise Salz in einem zweiten Topf aufkochen lassen und beiseite stellen.
  • Sobald der Zucker anfängt zu karamellisieren, umrühren und den Karamell bernsteinfarben bräunen lassen. Die heiße Sahnemischung einrühren und eine Minute kochen lassen. Toffeemasse über die Mandeln in die Form gießen. Die Mischung ganz abkühlen lassen.
  • Den kalten Karamell aus der Form stürzen, in etwa 2 cm große Quadrate oder Stücke schneiden und luftdicht verpacken. Der Karamell hält sich etwa eine Woche, an der Luft wird er mit der Zeit etwas klebrig.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0