Was schenke ich zu Weihnachten?

 

Ihr Lieben, jedes Jahr aufs neue hört man von den Verwandten und Bekannten - Was sollen wir schenken? - 

 

 

Ja das ist natürlich eine gute Frage, den wer weiß am besten was man selber brauch oder was die Kinder brauchen wenn man nicht selbst. 

 

Doch irgend wann kommt man an einen Punkt da muss man sich selbst fragen - Was brauchen wir / die Kinder überhaupt? - 

 

So erging es uns dieses Jahr. Wir grübelten und fragten uns was sollen die Menschen in unserem Umfeld den Kindern schenken ???

 

Bei mir hat es schon vor einiger Zeit angefangen das ich mir dachte als ich meinen kleinen beim spielen zusah, mensch die wissen gar nicht mit was sie spielen sollen, sie haben viel zu viel verschiedenes. Hier ein Telefon, da eine Kiste Lego, dort Plüschtiere ach und die Motorik Spielsachen nicht zu vergessen und Bücher über Bücher, überall lauter verschiedene Sachen und auch ein Haufen Krust mit dabei. An diesem Punkt dachte ich mir, das hat jetzt ein Ende

 

Die Geschenke werden in Zukunft so gestaltet das sie mit den Sachen die sie haben Kompatibel sind. 

Somit fiel die Wahl auf Lego Duplo da die Große schon einiges davon hat und sich auch damit beschäftigt und für die kleine wollte ich unbedingt einen VTech TutTut Baby Flitzer Adventskalender den wir auch bestellt haben und somit war die Sache schon geklärt.

 

Alexandra bekommt Lego und Mia bekommt TutTut Flitzer Zubehör.

 

Es sind zudem auch beides Spielsachen mit denen beide prima spielen können.

 

Klar am liebsten wäre mir für die große TipToi gewesen aber dafür ist sie eben noch zu klein.

 

Und Lego ist meiner Meinung nach nie falsch, Farben,Formen und Kreativität werden spielerisch gefördert. Zu den TutTut Flitzern habe ich noch keinen Lerneffekt gefunden aber die Produkte sehen toll aus und ich denke die Kleinen werden viel Freude daran haben.  Alexandra mag eh Autos und Mia mag alles was krach macht also perfekt. 

 

Vielleicht konnte ich euch mit meiner Denkweise dies bezüglich eine kleine Hilfe sein. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0