· 

Hawii Muffins

Hallo ihr Lieben. 

Ich habe heute mal wieder ein super leckeres und einfaches Rezept für euch.

Hawaii Muffins sind wirklich eicht zu machen, und auch die kleinen in der Familie können mitessen.

 

-Alles was ihr dazu braucht-

 

Für 34 Stück

1 Dose Ananas (340 g Abtropfgewicht)

300g Bacon (am besten Bio, in Würfeln)

750g Mehl

1 Päckchen Backpulver

2 TL Salz

1 TL Pfeffer (frisch gemahlen)

3 Eier

150ml  Öl

750ml Buttermilch

120g geriebener Käse (z. B. Gouda)

Fruchtmolke (für die Förmchen)

 

Für 12 Stück

 

0,35 Dosen Ananas (340 g Abtropfgewicht)

106g Bacon (am besten Bio, in Würfeln)

265g Mehl

0,35 Päckchen Backpulver

0,71 TL Salz

0,35 TL Pfeffer (frisch gemahlen)

1,06 Eier

53 ml Öl

265 ml Buttermilch

42g geriebener Käse (z. B. Gouda)

 

 

-Alles was ihr tun müsst-

 

 

Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.

Die Ananasstücke in einem Sieb abtropfen lassen und in kleine Stücke schneiden.

Die Bacon-Würfel in einer Pfanne ohne Fett knusprig braten, aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Ananas, Bacon, Mehl, Backpulver, Salz und Pfeffer mischen.

Die Eier verschlagen und mit Öl und Buttermilch verrühren.

Dann die Buttermilchmischung mit einem Kochlöffel unter die Mehlmischung rühren.

Den Teig in 34 gefettete Muffinförmchen füllen und mit dem Käse bestreuen.

Im Ofen etwa 20 bis 25 Minuten goldbraun backen.

 

-Und das ist das Ergebnis-

Kommentar schreiben

Kommentare: 0