Verstopfung

Was ist das?

Eine kurzzeitige Störung der Darmfunktion

 

Was macht das?

 

Unten kommt nichts raus. Vielleicht nur einmal in einer Woche! Und das ist steinhart! Dazu kommen Bauchschmerzen, ein Meiden der Toilette oder Schmerzen beim Pressversuch.

 

Woher kommt das?

Zu wenig getrunken, zu wenig bewegt, Stress und ungesundes oder zu hastiges Essen. Auch ein oftmaliges Wegdrücken des Stuhlgangs kann zu einer Verstopfung führen!

 

Was tun?

viel trinken und bewegen.

 

Ballaststoffreiche Nahrung wie Obst, Gemüse oder Vollkornprodukte auf den Speiseplan.

 

Um Schwung in den Darm zu bringen wirken immer Trockenobst, Leinsamen, Naturjoghurt oder Weizenkleie gut.

 

Milchzucker wirkt abführend, aber hier bitte die genau Dosierung beachten bei Säuglingen (Voll gestillten) ist es übrigens normal das sie bis zu 7 Tage keine Stuhlgang zu haben.

 

kleine Bauchdeckenmassage oder ein warmes Bad.

 

zum Arzt geht es nach fünf Tagen Stuhlgang frei und begleitenden Bauchschmerzen oder überhaupt bei irgendwelche Begleiterscheinungen, die pathologisch wirken

Kommentar schreiben

Kommentare: 0