Trinken nicht vergessen !

Solange sich Dein Baby ausschließlich von Milch ernährt, braucht es in der Regel keine zusätzliche Flüssigkeit.

Wenn allerdings die ersten Breie gefüttert werden, darf es für Dein Baby auch etwas zu trinken sein, damit sein Flüssigkeitshaushalt stabil bleibt.

 

Am besten eignen sich Wasser oder ungesüßter Tee.

Zu Beginn der Beikost genügen etwa 200 Milliliter, also etwa eine Tasse pro Tag.

Je mehr Breimahlzeiten eingeführt werden, desto höher wird jedoch auch der Flüssigkeitsbedarf.

Spätestens mit Einführung des dritten Breis sollte das Baby täglich 400 Milliliter trinken.




Kommentar schreiben

Kommentare: 0