29. Schwangerschaftswoch

SSW30-SSW42

3. Trimester / 8. Monat

29. Schwangerschaftswoche

11 Wochen bis zur Entbindung

Der Fötus ist circa 37 cm groß und wiegt etwa 1250 g

 

Mamas Veränderungen in der 29. SSW

Mit der 29. Schwangerschaftswoche beginnt das dritte Trimester. Zwischen dieser und der 32. Schwangerschaftswoche findet die letzte Ultraschalluntersuchung statt.

Immer öfter können jetzt Übungswehen auftreten, die auf die Geburt vorbereiten. 

 

Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, sich zu überlegen, wie und wo das Baby auf die Welt kommen soll.

Entbinden kann man beispielsweise im Geburtshaus oder in einer Klinik.

Vielleicht lohnt sich eine Führung durch den Kreissaal – viele Kliniken und Geburtshäuser bieten nach Infoabenden oder Kursen einen Rundgang an. 

 

Im letzten Trimester reduziert sich die Lungenfunktion der Mutter um ein Drittel.

Die immer größer werdende Gebärmutter engt die Lungenflügel ein, so dass bei manchen Bewegungen das Atmen schwer fällt.

Wer öfter um Luft ringt, sollte am besten durch die Nase ein- und durch den Mund wieder ausatmen.

 

Das Baby in der 29. SSW

Das Baby ist jetzt circa 37 cm groß und wiegt um die 1250 g.

Die Hoden der Jungen haben sich in seinem Bauch gebildet und beginnen nun durch den Leistenkanal zu wandern.

Der Abstieg in den Hodensack ist bis zur Geburt meistens abgeschlossen – in seltenen Fällen dauert dies bis zum Ende des ersten Lebensjahres.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0