28. Schwangerschaftswoche

2. Trimester / 7. Monat

28. Schwangerschaftswoche

12 Wochen bis zur Entbindung

Der Fötus ist ca. 36 cm groß und wiegt um die 1100 g

 

Mamas Veränderungen in der 28. SSW

Mit der 28. Schwangerschaftswoche geht das zweite Trimester der Schwangerschaft zu Ende.

Den oberen Rand der Gebärmutter kann man etwa drei Querfinger über dem Bauchnabel ertasten.

Die Gebärmutter bereitet sich auf das letzte Schwangerschaftsdrittel vor.

Sie zieht sich etwas in die Länge, wobei die Wände im unteren Teil dünner werden.

Der obere Teil der Gebärmutterwand wird dicker – das soll dem Baby dabei helfen, die spätere Geburtsposition leichter einzunehmen. 

 

Von nun an findet die Vorsorgeuntersuchung alle 14 Tage statt.

In dieser Woche ist die sechste Untersuchung fällig.

 

Das Baby in der 28. SSW

Das Baby wiegt in der 28. Schwangerschaftswoche ungefähr 1100 g und ist 36 cm lang.

Es hat jetzt ein Drittel des durchschnittlichen Geburtsgewichts erreicht.

Das Kleine wird bisher über die Plazenta mit Antikörpern versorgt und ist somit über das Immunsystem der Mutter geschützt.

Jetzt beginnt der kleine Körper selber Antikörper zu bilden.

Bis das Immunsystem ausreichend aktiv ist, dauert es allerdings noch bis nach der Geburt.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0