15. Schwangerschaftswoche

2. Trimester / 4. Monat

15. Schwangerschaftswoche

25 Wochen bis zur Entbindung

Der Fötus ist circa 8,5 cm groß und wiegt 50-60 g

 

Mamas Veränderungen in der 15. SSW

Mit dem Ende der 15. Schwangerschaftswoche haben Bauch, Oberschenkel und Brüste an Umfang gewonnen, wodurch bereits Schwangerschaftsstreifen entstehen können.

Die Haut braucht nun besonders reichhaltige Pflege, um elastischer zu werden und um Dehnungsstreifen vorzubeugen. 

 

Im Laufe einer Schwangerschaft verdunkeln sich oft Muttermale und es entstehen neue Pigmentflecken.

Diese Veränderung entsteht durch das gleiche pigmentstimulierende Hormon, das auch die Linea Nigra verursacht. Um Pigmentflecken vorzubeugen, sollte starke UV-Strahlung vermieden und Hautpflege mit Lichtschutzfaktor verwendet werden.

 

Ab der 15. Schwangerschaftswoche können Frauen, die bereits zum zweiten Mal schwanger sind, erste Kindsbewegungen spüren.

Bei der ersten Schwangerschaft werden diese oft erst einige Wochen später wahrgenommen.

Allerdings spürt nicht jede Schwangere zur selben Zeit ihr Kind zum ersten Mal – daher besteht kein Grund zur Sorge, wenn noch keine Bewegungen wahrnehmbar sind.

 

Das Baby in der 15. SSW

Das Baby ist mit seinen 8,5 cm so groß wie eine Orange und wiegt um die 50-60 g.

In der Zwischenzeit haben sich die Augen, mitsamt Linse, Iris und Hornhaut voll entwickelt, jedoch ist das Lid noch geschlossen.

Mit täglichen Streckübungen bereitet sich das Kleine auf den aufrechten Gang vor.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0