· 

My Life as a Mom - 10 Fragen, 10 Antworten #Hautnah

Ihr Lieben, ich habe mich oft gefragt was ich den preißgeben möchte und was nicht. Mit der Zeit kamen eurer seits einige Fragen zusammen. Aus diesen Fragen habeich mir nun 10 herausgepickt und gedanken darüber gemacht. Nun habe ich für euch die ntworten auf eure meist gestellten Fragen. 

 

1.Wie sieht ein perfekter Tag für dich aus?

Ehrlich gesagt habe ich keine Vorstellung von einem Perfektem Tag. Ich finde jeder Tag hat es verdient ein perfekter Tag zu werden und wenn es nicht der heutige ist dann eben der Morgige. Für mich ist ein Tag schon beinahe Perfekt wenn ich morgens die Zeit die ich im Bad brauche alleine verbringen kann und ohne drei mal herausspringen zu müssen weil die Kinder sich zanken. 

 

2. Dein Lieblingslied zur Weihnachtszeit?

Im allgemeinen finde ich Weihnachtslieder wirklich toll. Doch wenn ich auf die schnelle eins auswählen müsste wäre das wohl : Rockin‘ Around The Christmas Tree von Brenda Lee

 

3. Warum Bloggst du?

Ja warum Blogge ich. Seit ich Mama bin hat sich in meinen Leben einiges verändert, und wohl auch  am meisten ich mich selbst. Während ich vor meinen Kindern außer Arbeiten gehen und Freunde treffen nichts zu tun hatte, habe ich heute um so mehr all Hände voll zu tun.  Ich möchte Erfahrungen, Erkenntnisse und Emotionen mit euch Teilen. Jedoch auch eure Erfahrungen, Erkenntnisse und Emotionen erfahren möchte. Kurz gesagt, ich möchte mich mit euch verbinden. Erfahrungen zu teilen und auszutauschen kann nie ein Fehler sein, mehr doch eine Bereicherung an Erkenntnissen.  

 

4. Wem vertraust Du in Erziehungsfragen?

In erster Linie vertraue ich meinem Herzen, meinem Bauchgefühl und meiner Intuition, aber natürlich auch meinem Mann. In Sachen Erziehung ergänzen wir uns ganz gut und sind mittlerweile ein eingespieltes Team und haben in den meisten Punkten auch die selbe Ansicht, was uns im Alltag als Elter natürlich auch vieles einfacher macht.

 

5. Hast du Geschwister?

Nein, ich habe keine Geschwister. Doch muss ich sagen dadurch das ich nicht weiß wie es ist Geschwister zu haben habe ich es auch nie vermisst eine Schwester oder einen Bruder zu haben. 

 

6. Was war dein größter Fehlkauf den du für die Kinder getätigt hast?

Ach herrje, ich glaube an dieser Stelle könnte ich gleich eine neue Top10 Liste erstellen. Aber ich glaube das bisher unnötigste war ein Lernwürfel. Seid er da ist wurde er kaum beachtet und nun dient er als Hocker für eine Pflanze.

 

7. Dein Lieblingsbuch ?

Es mag sich im ersten Moment eventuell erschreckend anhören. Jedoch muss ich gestehen das,

Der Antichrist: Versuch einer Kritik des Christentums von Friedrich Nietzsche das bisher beste Buch ist das ich gelesen haben.  

 

8. Gibt es jemanden, mit dem du gerne einmal einen Tag tauschen würdest?

Puh also ehrlich gesagt, nein. Zum einen habe ich mir über diese Frage bisher keine Gedanken gemacht und zum anderen würde ich keinen Tag aus meinem Leben missen wollen. 

 

9. Für welche Themen interessierst du dich ?

Ach je hier könnte ich wohl auch eine neue Top10 Liste erstellen. Ich interessiere mich für so einiges. In erster Linie natürlich für Mama Sachen. Jedoch kommen auch berufsbezogene Themen hinzu und natürlich auch das ein oder andere was mich persönlich sehr interessiert. Hier wären zum Beispiel Dinge rund um die Psychologie, Religionen, Autos und alltägliche Themen wie Politik.   

 

10. Kaffee oder Tee ?

Eindeutig Kaffee. Morgens, Mittags und Abends. Ich könnte den ganzen Tag Kaffee trinken. Wie? Schwarz mit Zucker. Nix da mit Milch, dann bekomm ich nicht einen Schluck runter. Jedoch gerade zur kalten Jahreszeit neige ich auch doch hin und wieder dazu mir am Abend eine Tasse Tee zu machen. 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0